Endlich wieder Grün auf dem Teller



Spätestens Anfang April ist es nun endlich wieder grün auf dem Teller geworden, und da dürfen dann auch die mehr oder weniger obligatorischen Rezepte mit Bärlauch nicht fehlen! Zu dieser einfachen Vorspeise habe ich  den  jungen Bärlauch mit den üblichen Zutaten wie Pinienkerne und Parmesan zu einem Pesto verarbeitet. Aus Strudelteig wurden vorab cannellonimäßig kleine Gefäße vorproduziert, die dann jeweils nach Rezept mit einem Paprikaziegenfrischkäse und einer Forellenmousse gefüllt und mit etwas Wildkräutersalat angerichtet wurden. Das Pesto mit dem jungen Bärlauch hatte nur dezente, leichte Knoblaucharomen und war daher ein ganz passabler Begleiter. Für mich war es dann aber auch schon dieses Jahr küchentechnisch  mit dem Bärlauch.

Kommentare

Beliebte Posts