Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Donnerstag, 4. September 2014

Ravioli, Basilikumricotta, Pfifferlinge




Dass Basilikum gut mit Pfifferlingen geht, das wußte ich bereits, das Blättern im Aromenbuch hatte es mir nur noch bestätigt. Meine letzten Postings mit Pilzen waren den Steinpilzen vorbehalten, dabei hatte ich seit Saisonbeginn auch bereits einiges mit den leckeren Pfifferlingen zubereitet. Die Rezepte folgen also noch in den nächsten Tagen.
Begonnen hatte für mich die Pfifferlingssaison mit diesem einfachen Gericht: 

Ricotta wurde mit feingehacktem Basilikum, etwas Zitronenabrieb, Salz & weisser Pfeffer für die Raviolifüllung zubereitet. Die Pfifferlinge mit einer kleinen Schalotte in der Pfanne mit Butter&Öl kurz angebraten, und mit extra Basilikumblättern serviert. Die wollte ich ursprünglich eigentlich vorher noch frittieren, naja, dann halt das nächste Mal.






Kommentare:

  1. Wir haben gerade einen Fritsch Grünen Veltliner Mordsthal getrunken. Feine Weine macht der Fritsch! Und du sehr feine Ravioli.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich ein feiner Wein! Und ich hatte tatsächlich schon überlegt, ob du ihn vielleicht kennen würdest.

      Löschen
  2. ein wunderbarer Teller, sehr schön gelungen - und bei mir ist gerade das "Aroma"-Buch auf die Bestellliste gewandert.

    AntwortenLöschen
  3. Unbedingt! Das Aromabuch ist wirklich sehr empfehlenswert!

    AntwortenLöschen