Eine Empfehlung der Empfehlungen wegen





Auch wenn ich ein Weingeniesser bin, mache ich mich dadurch nicht gleich zu einem Weinexperten. Sicherlich kann ich bei der Frage, welcher Wein zum Essen, aus meiner Erfahrung schöpfen, aber gerade bei Gerichten mit eher komplizierten Zutaten und Geschmackskombinationen höre ich doch sehr gerne auf die Empfehlung eines Profis.

Und das macht dann richtig Spaß, im beratenden Gespräch das Kochvorhaben, die darin vorhandenen Zutaten und Aromen zu beschreiben, die Wahl des Weins dabei mehr und mehr einzugrenzen, bis der richtige Tropfen dann endlich gefunden ist. Volkhardts Wein und Bistro ist für mich dafür die richtige Adresse. Die kompetente Beratung, das Sortiment spricht mich an, finde ich doch reichlich Auswahl vor allem an deutschen und österreichischen Weinen. Gleich in unmittelbarer Nachbarschaft gelegen, mache ich nach meinem Marktbesuch zwar nicht regelmässig, aber immer wieder noch auf einen Abstecher zur Weinhandlung. Daher ist es an der Zeit, an dieser Stelle eine Empfehlung wegen der vielen, vor allem dem Geschmack entsprechend richtigen Weinempfehlungen auszusprechen.Und mal sehen, vielleicht mache ich hier im Blog noch eine weitere Rubrik mit meinen persönlichen Bezugsquellen an Lebensmitteln auf.




Skoff: Toller Stoff zu Venusmuscheln,Tomate, Petersilie, Knoblauch

Petri: Zuerst dachte ich, als halbtrockener Riesling zu dominierend, nach dem zweiten Schluck und Happen wunderbar ergänzend. Wildlachs, Rote Bete, Meerrettich, Balsamicoreduktion: Für einen Sommelier wohl eine Herausforderung.

Kommentare

Beliebte Posts