Wildlachs, Gurke, Teriyaki, Rettichkresse





Gruß Nr. 6: Wildlachs, Gurke, Teriyaki, Rettichkresse

Die kleine Woche rund um das 7 jährige Jubiläum neigt sich allmählich dem Ende zu. Heute am sechsten Tag bei 7 Jahre Grüße aus der Küche, 7 Grüsse an 7 Tagen, gibt es einen weiteren Blogklassiker, der mir von den Grüssen definitiv einer der liebsten ist. Raw Iike Sushi! Die Idee ist denkbar einfach: Ein Stück vorsichtig ausgehöhlte Salatgurke, leicht gesalzen, dient hier als Behältnis für besten Wildlachs, fein gewürfelt, nur mit frisch geriebenen Ingwer und wenig Teriyaki vermischt. Dazu etwas Rettichkresse und Limonenabrieb. That´s it!

Nachtrag:
An dieser Stelle noch der Hinweis zum Dauer-Blogevent von "Multikulinarisches", zum Thema Süßwasserfische, an dem
ich mit diesem Rezept gern teilnehme!

Kommentare

  1. Oh, ein Süßwasserfisch! Lachs zählt tatsächlich zu den Süßen, da er im Süßwasser laicht...
    Magst Du mit deinem Rezept beim noch bis Frühsommer laufendem Dauer-Blogevent Süßwasserfisch [http://www.multikulinarisch.es/789-fisch-in-sicht.html] mitmachen? Würde mich sehr freuen!

    AntwortenLöschen
  2. Das wusste ich nicht, dass Lachs zu Süßwasserfischen zählt! Klar mache ich gerne damit bei deinem Dauer-Blogevent mit, deine tolle Aktion muss unterstützt werden!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts