Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dienstag, 4. September 2012

Kalbsmedaillon, Reherl, Spinatknödel




Kalbsmedaillon, Reherl, Spinatknödel. Dazu noch kross gebratene, hauchdünne Scheiben Schinkenspeck. Im klassischen Teig für die Knödel wurde ausser jungem Spinat noch Ricotta gegeben. (Wird wiederholt, an der Konsistenz muss ich noch arbeiten). Basis der Schnittlauchsauce waren Wein und Gemüsebrühe. Weinempfehlung meines hiesigen Weinhändlers: Wien.1, Cuvée aus Riesling, Grüner Veltliner, Pinot Blanc. Vom Hause Pfaffl hatte ich bereits die Bekanntschaft mit dem "Hundsleiten" gemacht: ein Grüner Veltliner, der mir dabei sehr gut in Erinnerung geblieben ist.

Kommentare:

  1. Schön klassisch!
    Den pfaffl schätze ich auch sehr, vor allem den Hundsleiten. Die Cuvee Wien 1. kenne ich noch nicht.

    AntwortenLöschen
  2. Hatte ich schon vermutet, dass dir dieser gute Tropfen nicht unbekannt sein dürfte.. ;) Übrigens hätte der Hundsleiten mir hier zum Kalb besser gefallen.

    AntwortenLöschen
  3. Sieht interessant aus, einen Spinat Knödel habe ich noch nie gegessen. Werde ich bei Gelegenheit ausprobieren :)

    AntwortenLöschen