Nur noch einmal spiessig





























Im Blog war längere Zeit Pause. Höchste Zeit für ein Update. Hier erstmal nachträglich noch ein paar weitere 
"spiessige Angelegenheiten". Leider hatte ich mir da (mal wieder) keine genauen Notizen gemacht..ich versuche es also aus der Erinnerung. Nach Fisch und Meeresfrüchte gab es natürlich auch Spiessiges vom Rind, Lamm und Gemüse. 






Zucchini, u.a. gewürzt mit bestem Olivenöl und gerösteter Fenchelsaat. Lamm mit getrocknetern Pflaumen, Tomaten. Auch Pfefferkraut und Zitronen-Bohnenkraut kamen gerne wieder zum Einsatz.



Zartes Rind gewürzt mit einer  Senf-Knoblauch-Oregano-Mischung. Lammspiess mit Paprika und Kräuterseitling.

Kommentare

  1. Diese Art der Spiessigkeit ist mir seh sympathisch.
    Ich mag Spiesse sehr gerne, auch wenn sie ein bisschen altmodisch wirken.

    AntwortenLöschen
  2. Also, was Spiesse in der Küche betrifft, da bin ich dann gerne einmal altmodisch! :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts