Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dienstag, 17. Januar 2012

Feine Weine 003

























Selbst einem Wein-Laien wie mir gelingt es auf Anhieb, den Creative Block 2 geschmacklich zu beschreiben: Riecht man zuerst seinen Duft, probiert darauf einen kleinen Schluck, dann ist es fast so, als ob man in eine Blumenwiese eintauchen würde: grasig, leichte Frucht, etwas blumig. Wunderbar! Jeder Spier Creative Block wird nach der Anzahl der verwendeten Rebsorten benannt. Hier steht die 2 für Sauvignon Blanc und Semillon.

Und der Statistik wegen: Der Marques de Velilla Crianza 2006 ist ein im Barrique gereifter Tempranillo aus Ribera del Duero, Spanien. Nicht nur in der Farbe, auch mit seinen 14% Umdrehungen sehr kräftig im Geschmack. Insgesamt ganz ordentlich, haut mich jetzt aber vor Begeisterung nicht wirklich vom Hocker.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen