Gekräuterter Lammrücken mit Steinpilzen und Thymianrisotto























Da war ich mir dann während des Kochens so gar nicht mehr sicher: mache ich nun ein Steinpilzrisotto zum Lamm und dazu eine eher thymianlastige Sauce, oder zum Lamm ein Thymianrisotto mit Steinpilzen und eine Art Steinpilzsauce? Neben den frischen Steinpilzen hatte ich diese auch noch in pulverisierter Form vorrätig. Wie man an den Bildern sehen kann, setzte sich meine Entschlusslosigkeit dann auch noch beim Anrichten fort. Egal wie es nun auch kombiniert wurde, lecker wars. Es muss in der Kombi zu Steinpilzen nicht immer Rinderfilet sein..

Der Lammrücken wurde über Nacht klassisch mariniert mit Thymian, Rosmarin, Knoblauch und etwas Olivenöl. Für die Sauce wurde eine gehackte Schalotte und etwas Karotte in Butter angeschwitzt, etwas Tomatenmark dazugegeben, leicht angeröstet, mit Gemüsefond und etwas Rotwein abgelöscht. Thymian dazu, Lorbeer, und ein paar Wacholderbeeren, etwas später Steinpilzpulver dazu, einreduziert, passiert, wieder erhitzt, abgeschmeckt mit Salz und Pfeffer, kalte Butter montiert. Ist ausbaufähig und wird von der Idee wiederholt.







Kommentare

  1. So gehts mir auch oft, noch während des Kochens- die vielen Varianten, wie kombiniere ich?
    Thymianrisotto? Da muss man wahrscheinlich sehr vorsichtig dosieren, damit der Thymiangeschmack nicht dominiert. Auf jeden Fall eine interessante Kombi!

    AntwortenLöschen
  2. Beim Kochen habe ich eigentlich vorab schon einen Plan,bzw. eine konkrete Vorstellung zur Umsetzung.. zum spontanen Kombinieren fehlt mir da wohl ein geschicktes Händchen..

    AntwortenLöschen
  3. Steinpilze, Risotto, Lamm - das haette ich jetzt auch gerne.

    AntwortenLöschen
  4. Ich könnte mir das auch mit Zitronentymian und etwas Zitronenabrieb in der der Sauce gut vorstellen.
    Als frisch-knackige Variante sozusagen.
    Feines Gericht!
    Warum Gemüsefond dazu? Wenn kein Lamm würde mir wohl Kalb besser gefallen.
    Aber das sind ja Details... :))

    AntwortenLöschen
  5. @kitchen roach: Kein Lamm bei euch da oben?

    @AT: Gemüsefond, weil zur Zeit kein anderer Fond vorrätig war. Thymian in der Sauce wäre natürlich eine weitere, denkbare Variante.

    AntwortenLöschen
  6. Whow, sieht klasse aus. Feine kOMBINATION:

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts