Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Donnerstag, 22. Juli 2010

Wrap Deluxe

Kleines Cross Cooking am Mittag, irgendwo zwischen Syrien und Mexiko.
























Weizentortilla...
























 ..Tomatensauce mit Harissa..
























..kurzgebratene Rinderfiletstreifen..
























..Cheddar..
























..für ein paar Minuten in den vorgeheizten Ofen..
























..Lauchzwiebeln..
























..Mais und feingehackter Koriander..
























..hauchdünne Tomatenscheiben..
























..Blattsalate..
























..Joghurt-Dip mit Knoblauch, Zitrone und etwas frischer Minze..
























.."gewrapped"..
























Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Den würde ich sofort nehmen!!! Sieht so richtig zum Reinbeißen aus, macht sicher satt und klingt trotzdem leicht. Machst du die Weizentortillas jedesmal frisch oder kann man die Dinger auch einfrieren?

    AntwortenLöschen
  2. Ja, macht sogar sehr gut satt, und hat dabei wenig Fett! Ich mache die Tortillas immer frisch, denn die Produktion geht da mittlerweile ziemlich flott. Je nach Speiseplan mache ich dann auch ein paar mehr, die lassen sich prima für einige Tage im Kühlschrank lagern.

    AntwortenLöschen
  3. Schön visualisiertes Kurzrezept. Für jede Aufnahme die Tortilla haargenau gleich plaziert !

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab auch wie Robert mit Adleraugen überprüft, ob die Tortilla immer an derselben Stelle lag, dank der Maserung der Arbeitsplatte geht das sehr gut :o)

    Das Gesamtwerk gefällt mir ausgesprochen gut.

    AntwortenLöschen
  5. Die Kollegen nehmen's aber auch wieder genau ;). Ich würde das auch essen, wenn der Wrap beim Belegen verrutscht wär ;)

    AntwortenLöschen
  6. @Robert: Ein Stativ machte es möglich, und die Tortilla blieb ja eigentlich immer liegen. Nur zwischen Bild 4 und 5, der Ofenphase, war es dann reines Augenmaß.

    @Suse: siehe -> Robert. Für dieses Posting hatte ich mir sogar anfangs überlegt, mittels der Einzelbilder stopptrickmäßig einen Kurzfilm zu machen.

    @Toni: Ich nahm es beim Bilderknipsen auch sehr genau, nur im vorletzten Bild, da ist der Wrap nicht wirklich in der Bildmitte. Schön, wenn dir der Wrap dennoch gefällt! ;)

    AntwortenLöschen
  7. Hmm...Ich hab wirklich zu lange keine Wraps mehr gegessen. Das muss dringend nachgeholt werden. Deine sehen jedenfalls perfekt aus. Morgen ist Wrap-Zeit.

    AntwortenLöschen