Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Samstag, 10. April 2010

Grüsse aus der Küche
























Filo-Torteletts mit Rauke und Ziegenkäse, Räucherforelle, Garnelen und Avocadomousse

Vor gut einem Jahr hatte ich bereits die Torteletts ausprobiert.Und jetzt spontan Lust bekommen, diese wieder herzustellen.
Das Schöne an diesem Fingerfood ist zum einen der Vorteil einer eher stressfreien Vorbereitung, zum anderen lassen sich die Torteletts für die unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen und Kombinationen verwenden. Ob Salat,Dipps, Gemüse, Fisch, Fleisch oder auch süsse Varianten mit Obst:  die Torteletts lassen sich mit allem befüllen. Darüber hinaus sind sie über Wochen haltbar.
In diesem Fall habe ich für die Füllungen auf Einfaches und Bewährtes zurückgegriffen. Die Rauke wurde in Rosmarinöl, etwas Limettensaft und Honig gewendet, dazu etwas Ziegenkäse und Oliven untergemischt, mit zerstossenem rosa Pfeffer bestreut. Die Räucherforelle wurde mit etwas Ricotta vermengt, dazu Gurkenstifte und feingehackte Petersilie gegeben, mit Zitronensaft, Salz und weissem Pfeffer abgeschmeckt. Die Garnelen wurden mit einem Avocadomousse vermengt:  Avocado mit Frischkäse mischen, feingehackte rote Peperoni dazu, etwas Knoblauch, mit Limettensaft, Salz und Honig abschmecken.

Kommentare:

  1. Mir wird schon bei dem schönen Bild ganz schwindlig. Als bekennende Grobmotorikerin bekomme ich so etwas nicht hin.

    AntwortenLöschen
  2. Das klappt schon, nach der Herstellung von ca. 30 Stück in Folge ;-)

    AntwortenLöschen
  3. wochenlang haltbar. Sind sie auch stapelbar oder doch zu fragil so gelagert zu werden ?

    AntwortenLöschen
  4. Stapeln würde ich die lieber nicht..die sind einfach zu zerbrechlich.

    AntwortenLöschen
  5. Die sind wirklich super schon, unendlich variierbar und herrlich knusprig.

    AntwortenLöschen
  6. Die sind fein! Da gibt's garantiert Grüße in die Küche zurück ;)

    AntwortenLöschen