Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Freitag, 5. Februar 2010

Nur kurz gesehen und gleich nachgekocht..

























Heute morgen, nach einer von berufswegen längeren Pause wieder bei den Foodblogs unterwegs, hatte ich u.a. Eline´s Posting der Involtini entdeckt. Die haben mir spontan so gut gefallen und mir dermaßen den Mund wässrig gemacht, dass ich das Gericht heute Mittag gleich nachgekocht habe. Geschmacklich ganz meine Wellenlänge: ein einfaches und minimalistisches  Gericht,  wobei vor allem natürlich die Qualität der verwendeten Produkte entscheidend ist. Ähem, auch wenn ich in diesem Fall  die Tagliatelle nur "selbstgekauft" hatte...

Kommentare:

  1. Freut mich, dass wir da den gleichen Geschmack haben!
    Meine Tagliolini waren auch selbstgekauft. ;-)
    Pasta Secco kaufe ich immer von guten Produzenten. Nur die gefüllten Nudeln mach ich immer selbst.

    AntwortenLöschen
  2. Da warst Du aber schnell, das wollte ich die Tage auch machen. Sieht köstlich aus!

    AntwortenLöschen
  3. @Eline: Wenn Zeit ist, mache ich die Pasta eigentlich meistens selbst, Aber ohne Maschine wird es dann bei Bavette etc. doch irgendwie schwierig..;-)

    @Alissa: Grazie mille!

    @AT: Die ungewollte Küchenabstinenz verhalf mir zu schnellem Tatendrang! Gleich gehts wieder an den Herd, da warten schon die nächsten Involtini! ;-)

    AntwortenLöschen