Entenbrust auf Safranlinsen mit Dattelsauce



Das Rezept hatte ich schon vor einiger Zeit zubereitet, wobei ich verschiedene Varianten einer Dattelsauce ausprobiert habe. Leider habe ich mir dabei nicht die genauen Mengenangaben notiert.
In der finalen Variante wurden jedenfalls die Datteln feingehackt, in Butter angeschwitzt, mit frischem Thymian und etwas Ingwer angereichert. Abgelöscht mit trockenem Rotwein und etwas Orangensaft, das Ganze einreduziert, passiert, und mit etwas PomeGranate vermengt.
Die Linsen wurden in Hühnerfond ca.10 Minuten eingekocht, die Safranfäden gemörsert und mit etwas kochendem Wasser übergossen und eingeweicht. Dann zu den Linsen dazugegeben, abgeschmeckt mit etwas Korianderpulver, Salz und weissem Pfeffer.
Die Hautseite der Entenbrust wurde rautenförmig eingeschnitten, in einer Pfanne ohne Fett zuerst auf der Hautseite für 12 Minuten gebraten, dann nur einmal umgedreht und für weitere 11 Minuten zu Ende gegart.

Kommentare

Beliebte Posts