Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Samstag, 3. Januar 2009

Jakobsmuschel im Auberginenmantel an Safransauce


Jakobsmuschel im Auberginenmantel an Safransauce

Die Auberginenstreifen in ca. 0,5 cm Breite wurden dabei mittels eines Gemüseschälers geschnitten,und sofort in einer Pfanne mit etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze gegart und anschließend auf Küchenpapier beiseite gestellt.

Für die Safransauce eine kleingeschnittene Schalotte in reichlich Butter angedünstet, zu etwa gleichen Teilen mit trockenem Weißwein, Fischfond und Sahne abgelöscht, mit Salz und weißem Pfeffer abgeschmeckt, das Ganze einreduziert. Die Safranfäden zuvor in einer Pfanne erhitzt, anschließend zermahlen und mit kochenendem Wasser übergossen. Nach einigen Minuten dann dies der bereits einreduzierten Sauce beigeben, aufkochen, und alles durch ein Tuch passieren.

Die Auberginenstreifen leicht überlappend nebeneinander auslegen, die Nuss der Jakobsmuschel darauflegen und ummanteln. In einer Pfanne etwas Butter mit etwas Olivenöl zerlassen, die Nüsse darin vorsichtig von jeder Seite nicht länger als maximal ca. 1 1/2 Minuten bei mittlerer Hitze von jeder Seite garen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen