Kleine Reise Richtung Mexiko: Gefüllte Tortillas




Hola!
Heute Abend ging es kochmäßig endlich wieder einmal
Richtung Mexiko:

Gefüllte Tortillas mit Hähnchenbrust und zweierlei Dipps

***********************

Zutaten für 2 Personen:


Teig (ergibt 5-6 Tortillas):

150 gr Weizenmehl
ca 50 ml Öl (Sonnenblumenöl)
eine gute Prise Salz
ca 50 ml Wasser


Für die Füllung:

1 kleines Hähnchenbrustfilet
1/3 Paprika
3 EL Frischkäse
ca. 80 gr Cheddar Käse, herzhaft würzig
1 Spritzer Limettensaft
Salz und Pfeffer
Butter
reichlich Koriander
reihlich Kreuzkümmel
Chillipulver, scharf


Avocado-Dipp:

1 reife Avocado
Saft einer halben Limette
1 kräftiger Spritzer Tobasco, grün
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
eine Spur Zucker


Tomaten-Dipp:

2 mittelgroße Tomaten
eine Chilli
1/2 Zwiebel, rot
Koriander
Salz und Pfeffer


***********

Zubereitung:



Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben, und zu einer homogenen Masse durch-kneten. Der Teig sollte von seiner Konsistenz her nicht mehr kleben. Abdecken und beiseite stellen.
Die Hähnchenbrust in sehr feine lange Streifen schneiden. Die Paprika sehr fein würfeln. In einer Pfanne die Hähnchenbruststreifen mit etwas Öl anbraten, die sehr feingehackte Paprika dazu geben und mit den Gewürzen kräftig würzen, kurz danach vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. In einer Schüssel den gewürfelten Cheddar mit dem Frischkäse verrühren, Limettensaft dazu und mit Salz und Pfeffer würzen.

Für den Avocado-Dipp die Avocado schälen und entkernen, mit den anderern Zutaten verrühren und mit einer Gabel zu einer Paste vermengen. Anschließend kühl stellen.

Für den Tomaten-Dipp die Tomaten häuten und von den Kernen befreien. Dazu vorher die Tomaten für kurze Zeit in kochendes Wasser geben, sodass sich die Haut einfacher abziehen läßt. Das feingewürfelte Tomatenfleisch mit der gewürfelten Zwiebel und den anderen Zutaten zusammen mischen, und ebenfalls kühl stellen.

Den Teig in 5-6 große Stücke teilen, und mit etwas Mehl zu etwa 15x15cm große Stücke ausrollen, anschließend in einer Pfanne ohne Öl die Fladen bei kleiner Hitze von jeder Seite ca. 1 Minute erhitzen. Auf einem Backblech die Fladen geben, die Füllung
darauf verteilen und zusammenrollen. Bei 200 Grad für ca 15-20 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben. Heiß servieren.

Als weitere Beilage gab es noch rote Bohnen, die mit passierten Tomaten, einem Schuß Rotwein, Tomatenmark, wenig Balsamico, Salz und Pfeffer eingekocht wurden.

Kommentare

Beliebte Posts