Montag, 29. Januar 2007

Kokos Panna Cotta mit Physalissauce




















Panna Cotta aus Kokosmilch, Vanille und Sahne
Die kleingeschnittenen Physalisfrüchte wurden in Multivitaminsaft, Honig, etwas Zitronensaft und etwas Zimt erhitzt. Das Ganze einreduziert, mit dem Zauberstab püriert und anschließend im abgekühlten Zustand über die Panna Cotta drübergegeben.

Kleine Reise nach Indien


Kleine Reise nach Indien

Das Hähnchenbrustfilet wurde für einige Stunden in Kokosmilch eingelegt und anschließend vor dem Garen in gehackten Mandeln gewendet.

Pakoras: Fritierter Blumenkohl, der vorher durch gewürztem, flüssigem Teig, bestehend aus Kichererbsenmehl, gezogen wurde.

Minzjoghurt:
Joghurt
etwas Limettensaft
frische Minze
Salz und Pfeffer
etwas Honig

Mango Chutney:
eine reife Mango
ein EL Butter
Multivitaminsaft
Honig
Balsamicoessig
Curry
kreuzkümmel
Kurkuma
Chilli
Paprika
Limettensaft
Salz und Pfeffer

Portulak mit gebratenen Pilzen,Orange und Sesam-Fetataler


Portulak mit gebratenen Pilzen,Orange und Sesam-Fetataler



Zutaten pro Person:

1 Handvoll Portulak
1 Orange
3 kleine Scheiben Fetakäse
3 mittelgroße Champignons
2 Knoblauchzehen
etwas Butter
etwas Kresse
3 EL Sesamkörner
Salz & Pfeffer
etwas Olivenöl
etwas Sonnenblumenöl
etwas Honig
Zitronensaft
1 Eigelb
etwas Mehl


Orange filetieren, den Saft dabei auffangen.Die Fetataler in Mehl,
dem Eigelb und anschließend mit den Sesamkörnern panieren, in eine
Pfanne bei mittlerer Hitze in zerlassener Butter und dem Sonnenblumenöl
von beiden Seiten jeweils ca. 3-4 Minuten anbraten.Die in Scheiben
geschnittenen Champignons mit den Knoblauchzehen dazugeben.
Den Orangensaft mit Olivenöl und den anderen Zutaten zu einem
Dressing verrühren.Zum schluß die Kresse über dem Portulak verteilen.

Garnelen in Blätterteig mit Mangosauce


Garnelen in Blätterteig mit Mangosauce


Pro Person als Vorspeise:

6 Garnelen (26/30)
2 Scheiben TK-Blätterteig (nicht die quadratischen)
1 Handvoll Rucola
1 Pepperoni
etwas Olivenöl
Salz & Pfeffer
etwas Zitronensaft
1 Eigelb
etwas Mehl


Für die Mangosauce:

1 reife Mangofrucht
etwas Ananassaft
1 halbe mittelgroße Schalotte
2 EL Butter
etwas Gemüsebrühe
1/2 daumengroßes Stück Ingwer
1 Msp Nelkenpulver
1-2 TL Koriander
1 Msp Peperoncino
1/2 TL Curry
Salz & Pfeffer


Garnelen bis auf das Schwänzchen schälen,evtl. vom Darm befreien,
waschen, gutabtropfen.Die Stiele vom Rucola abschneiden, die
Blätter sehr feinhacken.Pepperoni entkernen, kleinhacken, und mit
den anderen Zutaten zum Olivenöl geben, gut vermengen und die
Garnelen hinein geben.Den Blätterteig auf einer Tischfläche mit
etwas Mehl sehr dünn ausrollen.Ca 8x8cm Stücke ausschneiden.
In jedes Stück etwas Rucola und eine Garnele geben, und vorsichtig
zusammenrollen und mit etwas Eigelb bepinseln. Die Garnelen im
Blätterteig auf ein Backblech geben, und für ca. 12 Minuten bei
225 Grad in den vorgeheizten Ofen geben.

Für die Sauce einen Teil der Butter erhitzen, die kleingeschnittene
Schalotte darin anschwitzen, die kleingehackte Mangofrucht dazu
geben,mit dem Fruchtsaft und der Brühe ablöschen. Alles einköcheln,
die Gewürze dazugeben. Mit dem Zauberstab pürieren, und alles durch
ein Sieb passieren, die restliche Butter dazugeben, und gegebenen-
falls nochmal abschmecken.

Cannelloni mit Basilikumshrimpsricottafüllung


Cannelloni mit Basilikumshrimpsricottafüllung

Pro Person (für ca.5-6 Cannelloni)

ca. 60 gr Shrimps
ca. 120 gr Ricotta
eine Handvoll Basilikum
Zitronensaft
2 frische Knoblauchzehen
Salz und Pfeffer weiß, wie immer a.d.M
ein Eigelb
2 Handvoll Käse, gerieben, (Emmentaler)
reichlich Gemüsebrühe
1 Becher Sahne (200 gr)

Shrimps abwaschen, gut abtropfen, mit dem grobzerhackten
Basilikum und dem Ricotta vermengen,den feingehackten
Knoblauch und den Zitronensaft dazugeben, mit Salz und Pfeffer
abschmecken.Die Cannelloni damit füllen, und in ein ofenfestes
Gefäß geben. Circa Dreiviertel der Sahne zu der erhitzten Gemüsebrühe
geben.So viel Flüssigkeit davon Über die Cannelloni geben, das diese
gerade bedeckt sind.Alles für ca. 15 Minuten bei 225 Grad in den Ofen
geben.Den geriebenen Käse mit dem Eigelb und der restlichen Sahne
vermengen,salzen, pfeffern und über die Cannelloni verteilen, für
weitere ca. 6 Minuten in den Ofen geben.

Freitag, 5. Januar 2007

Vegetarische Vorspeise



Eine einfache,leckere Vorspeise,und dazu noch vegetarisch: Gratinierte Auberginenscheiben mit Paprikasauce.