Pikanter Appetizer: Eingelegte Zwiebeln
























Herbstzeit - Winterzeit: Jedenfalls Zeit, um auch wieder einmal diese leckeren Zwiebelchen zu zubereiten.Als kleiner pikanter Appetizer gereicht, machen sie mit ihrer leichten Schärfe auf jeden Fall Lust auf mehr..


Zutaten (für ca. 8 Appetizer - Portionen)

500 gr Schalotten, klein
5 Knoblauchzehen
60 gr Zucker
35 ml Rotweinessig
35 ml Balsamico
1/4 l Rotwein, trocken
2 Rosmarinzweiglein
2 Lorbeerblätter
2 Chillies, getrocknet ( die Scharfen ! )
4 Wacholderbeeren
3-4 Thymianzweige

Zubereitung

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Den Zucker in einen Topf geben, und bei mittlerer Hitze langsam zum Schmelzen bringen. Wenn der Zucker Farbe annimmt, die Zwiebeln dazugeben und kurz darin wenden. (Keine Sorge, wenn der geschmolzene Zucker den Topf verkleben sollte, beim späteren Köcheln wird er sich wieder verflüssigen.) Mit dem Rotwein, dem Balsamico und dem Rotweinessig ablöschen.
Alle anderen Zutaten dazugeben, und 30 Minuten bei kleiner Hitze und geschlossenem Deckel weiter köcheln lassen.
Anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Flüssigkeit durch ein Sieb geben, und mit den Zwiebeln in einer Schale in den Kühlschrank stellen.
Am nächsten Tag sind die Zwiebeln gut durchgezogen und können als Appetizer zum Beispiel mit etwas geröstetem Weißbrot und gesalzener Butter gereicht
werden.

Kommentare

Beliebte Posts